Gerätewagen Florian Kulmbach 1/59/1   
Typ: VW LT31
Ausbau: Paul Ludwig, Bayreuth
Baujahr: 1988
Indienststellung FF Kulmbach: 2014

Sonstiges / Besonderheiten / Ausstattung:

Auf Grund der begrenzenten Stellpätze konnte nur ein "kleines" Transportfahrzeug beschafft werden.

Der Vorteil ist, dass es noch mit dem Führerschein "B" gefahren werden kann.

Somit kann es auch zur Verkehrsabsicherung eingesetzt werden.

Ursprünglich war das Fahrzeug ein TSF und wurde von der Firma Ludwig aus Bayreuth auf einem VW-Fahrgestell,

Typ LT 31, aufgebaut und an die Freiwillige Feuerwehr Leups, einer Ortsteilwehr der Stadt Pegnitz, ausgeliefert.

Dort stand das TSF von 1988 an im Einsatzdienst und wurde dort 2014 außer Dienst gestellt und an die FF Kulmbach verkauft.

Als Ersatzteilspender wurde zudem auch noch das nahezu baugleiche Fahrzeug aus Büchenbach gekauft.

Die beiden ehemaligen Fahrzeuge wurden am 19.02.15 in Pegnitz abgeholt.

In Eigenregie wurde das Fahrzeug aus Leups durch die Gerätewarte zum Gerätewagen umgebaut.

Daten zum Fahrzeug

Fahrgestell:

  • Volkswagen Kastenwagen Typ: LT 31
  • 6 Zylinder Reihendieselmotor
  • 55 kW/75 PS bei 4300 U/min
  • Hubraum 2383 cm³
  • 5-Gang-Schaltgetriebe
  • Länge 4795 mm
  • Breite 2040 mm
  • Höhe 2450 mm
  • Radstand 2500 mm
  • Leergewicht 2200 kg
  • Zul. Gesamtgewicht 3500 kg
  • Höchstgeschwindigkeit 115 km/h

Auf/Ausbau:

  • Kastenwagen mit Rollo als Geräteraumverschluss am Heck
  • Je eine Schiebetür pro Fahrzeugseite
  • Steckleiterhalterung am Fahrzeugdach

Farbgebung:

  • Fahrzeug in Feuerrot RAL 3000
  • Fahrgestell und Felgen in Tiefschwarz RAL 9005
  • Stoßstange in Reinweiß RAL 9010

Kommunikationstechnik:

  • 1 Fug 8b, 4m, festeingebaut
  • 1 Fug 11b, 2m, tragbar

Beladung:

  • Verkehrsleitkegel
  • Euroblitze
  • Besen
  • Schaufeln
  • Absperrmaterial
  • Gitterbox mit Leergebinde (2 x 120 l Leerfäßer) für kontaminierten Ölbinder
  • Ölbinder
  • Kunstoffkiste mit Membranpumpe, PE Plane, Drucklufttromel, PE Trichter
  • Wasserschieber
  • 12 kg Pulverlöscher, ABC Pulver

 

Der LT dient unter anderem zur Ölspurbeseitigung und zum Transport gebrauchter Schläuche.

Es ersetzt den "alten" LT Florian Kulmbach 1/59/1, ex 1/89/1, das 1978 als TSF Florian Kulmbach 44/3 in Dienst gestellt wurde.

Auf Grund der Funkrufnamenänderung im Jahr 2015 wird es nun als 1/59/1 bezeichnet.

Im November 2014 war die Jugendfeuerwehr Leups zu Gast und die staunten nicht schlecht als sie "Ihr" ehemaliges

TSF im Kulmbach sahen.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok