Im Inspektionsbereich der Stadt Kulmbach hielt Kreisbrandinspektor Thomas Limmer die erste Schulung zum Digitalfunk.

 

Im Feuerwehrzentrum Kulmbach fand die Schulung für die städtischen Feuerwehren statt.

Die neuen Funkgeräte wurden bei dieser Gelegenheit durch die Sachbearbeiterin in der Stadt Kulmbach,

Daniele Batzer, an die Feuerwehren ausgegeben.

Im theoretischen Teil umfasste rechtliche und physikalische Grundlagen sowie die Bediennung der Geräte.

Im praktischen Teil wurde mit Unterstützung der Kreisbrandmeister Jan Passing, Peter und Jürgen Hochgesang,

sowie Timo Igler der Funkbetrieb inklusive Kanalwechsel, Notruf- und Repeaterfunktion demonstriert.

Der Digitalfunk wird im Sommer 2015 in Betrieb gehen und bis dahin müssen alle Aktiven der Kulmbach Feuerwehren geschult werden.

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok