eiko_icon VU, Person eingeklemmt

Einsatz
Zugriffe 258
Einsatzort Details

B 289 Kauernburg- Kauerndorf
Datum 16.09.2017
Alarmierungszeit 04:10 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Einsatzleiter KBI Thomas Limmer
Mannschaftsstärke 27
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Kulmbach
    Rettungsdienst
      Feuerwehren aus dem Landkreis
        sonstige Kräfte
        THL

        Einsatzbericht

        Ein PKW kam alleine beteiligt nach links von der Fahrbahn ab, riss eine Hinweistafel ab, prallte gegen einen Baum und kam schließlich auf der Seite im Wald zum liegen. Die Person war in dem total demolierten Kleinwagen eingeklemmt. BvD Michael Weich, der zusammen mit Polizei und Rettungsdienst als erstes an der Einsatzstelle eintraf ließ sofort nach Eintreffen des ersten LF das Fahrzeug mittels Muskelkraft auf die Räder stellen damit der RD und Notarzt Zugang zur Person hatten. Der Brandschutz wurde sicher gestellt und die Unfallstelle ausgeleuchtet. Nachdem die Person erstversorgt war begann die technische Rettung, bei der zwei hydraulische Rettungssätze zum Einsatz kamen. Einsatzleiter KBI Thomas Limmer ließ auch die FF Kauerndorf zur Vollsperrung nachalarmieren. Weitere Kräfte der FF Kulmbach unter der Leitung von KBM Peter Hochgesang wurden zur Vollsperrung aus Richtung Kulmbach her eingesetzt.

        Nach einer dreiviertel Stunde konnte die Person befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden. Zur Spurenaufnahme und weiteren Vollsperrung verblieben noch Kräfte beider Wehren an der Einsatzstelle. Gegen 7.00 Uhr war die B 289 wieder frei befahrbar.

         

         

        sonstige Informationen

        Einsatzbilder